Fundorte

Natürlich gibt es weltweit Fundorte.Im Pazifik sind die Abalones grösser,in Südafrika werden sie gewildert für den japanischen Markt.

Unsere harmlose Sammelei der leeren Schalen an der Küste ist nur ein Hobby.

Hier kann man die eigenen Erfahrungen einbringen.

Unsere erste winzige Meerohrschale fanden wir in Kroation,eine weitere am Sandstrand westlich von Tarifa in Andalusien.

Zwischen den Inseln vor St.Malo gibt es bei Ebbe wunderbare

Tauchgründe zum Schnorcheln.Oder mit dem Surfbrett von Sandbank zu Sandbank jagen und Ausschau halten. 

Funsorte
Ile Grande

 


26. August 2013, 15:27

Springflut

Bei besonders grosser Ebbe sind viele beim Sammeln,​wir auch.
Diesen Zeitpunkt findet man leicht,​indem man in die Gezeitentabelle der Ortschaft schaut.​Besonders hohe Koeffizienten bedeuten besonders starke Ebb.